Logo Kulturpunkt

Freiluftschach Marktplatz Vogelweide

Entdecke den charmanten Vogelweidenplatz als neues Lieblingsziel zum Relaxen und für packende Schachpartien! Bis zum Herbst lädt der Barmbeker Schachklub von 1926 e.V. alle Schachfans herzlich ein, sich im Freien mit übergroßen Figuren zu messen. Genieße spaßige Partien bei sommerlichen Temperaturen, lerne neue Spielstrategien und vielleicht erinnerst du dich sogar an vergessene Regeln! Spiele frei oder schließe dich einem Team an und tausche Tricks und Ideen aus. Du möchtest zu einem anderen Zeitpunkt spielen? Kein Problem! Sprich die Mitspieler:innen vom Barmbeker Schachclub einfach an und die organisieren das für dich. Und wenn es draußen zu dunkel oder zu kalt wird, verlagern sie das Spielgeschehen einfach ins gemütliche Barmbek°Basch. Erlebe Schachspaß in jedem Wetter! (BSK von 1926)

Dienstags, vom 7. Mai 2024 bis 17. September 2024, ab 18 Uhr, auf dem Marktplatz Vogelweide

Elfi Baby Konzert – XS für Babys (0-1 J.) und ihre Eltern

Auf runden Krabbeldecken können es sich Eltern mit Babys bis ein Jahr und Schwangere gemütlich machen und den Streicherklängen des Ensemble Resonanz lauschen. Bekannte Melodien laden zwischendurch zum Mitsingen ein. Kinderwagenstellplätze und Wickelkommoden sind sowohl in den Stadtteilen als auch in der Elbphilharmonie vorhanden.

Bitte beachten Sie: Für die Elfi-Babykonzerte benötigt jeder Konzertgast ein eigenes Ticket – auch die Babys.

Ticketverkauf über die Online-Seite der Elbphilharmonie

KUNST BUDEN PLATZ – Kunstmarkt

Am 24. November 24, von 12h-18h, findet der zweite KUNST BUDEN PLATZ im Barmbek°Basch statt. Wir wollen Kunst für alle erlebbar machen. Wie im letzten Jahr wird es ein entspanntes Kulturprogramm geben. Für leckere italienische Köstlichkeiten wird ebenfalls gesorgt.

Künstler:innen aus dem Stadtteil und darüber hinaus sind eingeladen, ihre Exponate zu präsentieren und zu verkaufen.

Anmeldungen für Aussteller:innen, ab 1. Juni 2024 online möglich

 

Fotocredit/ Beitragsfoto: von Steve Johnson, auf www.unsplash.com

Redaktionsgründung Online-Middenmang Magazin

Du schreibst gerne und hast Lust, deine Gedanken, Erlebnisse und Kreativität mit anderen zu teilen? Ob über Events, persönliche Geschichten oder Lieblingsorte – die Themenwahl liegt ganz bei dir. Das Online-Middenmang Magazin ist ein Mitmach Magazin für alle, die gerne schreiben, fotografieren, filmen oder auf andere Art und Weise Geschichten erzählen möchten. Dafür gründen wir jetzt eine Redaktionsgruppe, die sich regelmäßig im Barmbek°Basch treffen wird. Das Online-Magazin Middenmang wartet darauf, mit von dir gestaltet zu werden.

Anmeldungen bitte bis zum 3. Mai 2024, per Mail unter: info@kulturpunkt-basch.de

oder telefonisch: 040 299 50 10

Nähere Infos zum Online-Magazin Middenmang findest du hier unter: www.middenmang-magazin.de

Dienstag, 14. Mai 2024, 17.00 Uhr (Dauer ca. 60 Minuten)

Barmbek°Basch, Wohldorfer Str. 30, 22081 Hamburg im Kulturpunkt Büro

Free Flores Workshop für junge Menschen mit Fluchtgeschichte

FREE FLORES
FILMWORKSHOP
Am 21. und 22. und 23. Mai 2024,
10 bis 15 Uhr

Wir treffen uns drei Tage in den Ferien und machen kurze Filme und Soundaufnahmen !
Eine kreative Medienwerkstatt mit Film, Kunst und Natur ! Kurzfilm, Trickfilm, Schauspiel und wir erkunden die Natur.
Wer möchte mitmachen ?
Für junge Menschen mit Fluchtgeschichte / 15 – 21 Jahre alt
Zur Anmeldung und für weitere Infos:
Hier scannen und bitte anmelden
QR CODE
oder hier: mixedmedia@kulturpunkt-basch.de
Wo?
Im Kulturpunkt Basch – Wohldorfer Straße 30,  Hamburg, Barmbek
https://kulturpunkt-basch.de/FloraFaunamedienlab/
https://werkstattmixedmedia.stadtteilwelten.de/
Gefördert von der Freien und Hansestadt Hamburg – Bezirksamt Hamburg Nord

Tanztheater Ferienworkshop für Kinder im März 2024

Ferientheater mit Tanz, Musik & Farbe für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, Märzferien Mo-Do je 9:00-14:00 Uhr und einer Aufführung am 30.03.2023 um 15:30 Uhr.
In der achttägigen Produktion wird ein Theaterstück von drei professionellen KünstlerInnen zusammen mit den Kindern inszeniert. Jeden Tag gibt es Unterricht in Musik, Schauspiel und Tanz. Zusätzlich werden zusammen das Bühnenbild, die Requisiten und Kostüme gestaltet. Thematisch handelt es sich um ein Stück, welches sich mit den persönlichen Eigenheiten, Wesenszügen und Charaktereigenschaften beschäftigt.
Kosten: 90€-220€/Kind Bitte zahlt entsprechend eurer finanziellen Möglichkeit.
Anmeldung: kunstprojekte@swing-tanz-hamburg.de

Inspirationen aus Hamburg – Kunstausstellung

Die Künstlerin Mladena Radovanovic lebt seit sechs Jahren in Hamburg. Als sie nach Hamburg kam, wollte sie die Stadt unbedingt kennenlernen. Jeden Tag erkundete sie einen Stadtteil oder eine Straße neu und hielt die Eindrücke in Aquarellen fest. „Architektur und Natur in Hamburg finde ich einfach wunderschön, deshalb bin ich unendlich inspiriert und male gerne Hamburgs Geschichte.“, meint Mladena. Sie malt ihre schönsten Arbeiten mit viel Liebe, mit Gefühl und wechselvollen Emotionen für Hamburg und deren Bewohner:innen.

Die Ausstellung findet vom 5.04. bis 08.05.2024 im Barmbek°Basch statt. Der Eintritt ist frei.

Öffnungszeiten: Werktags von 10:00 bis 19:00 Uhr

Foto: Ansicht auf das Hamburger Rathaus, von Mladena Radovanovic

 

 

ELFI Babykonzert, am 12. November 2024

Auf runden Krabbeldecken können es sich Eltern mit Babys bis ein Jahr und Schwangere gemütlich machen und den Streicherklängen des Ensemble Resonanz lauschen. Bekannte Melodien laden zwischendurch zum Mitsingen ein. Kinderwagenstellplätze und Wickelkommoden sind sowohl in den Stadtteilen als auch in der Elbphilharmonie vorhanden.

Bitte beachten Sie: Für die Elfi-Babykonzerte benötigt jeder Konzertgast ein eigenes Ticket – auch die Babys.

Die Funkelkonzerte bringen die beliebtesten Produktionen für Kinder aus ganz Europa nach Hamburg – mit wunderbarer Musik, erstklassigen Künstlern und liebevollen Inszenierungen. Alle Konzerte sind mit einer Altersempfehlung versehen: von XS bis XL, von den beliebten Elfi-Babykonzerten bis hin zu starken Konzerten für Jugendliche.

Tickets über www.elbphilharmonie.de

 

 

Flora & Fauna Medienlab

FLORA UND FAUNA MEDIENLAB

Künstlerisches Forschen und Experimentieren in Barmbek

 

 

Welche Pflanzen und Tiere finden wir in unserem Stadtteil? Welchen Klang haben die Bäume auf dem Schulhof? Welche Tiere leben in der Großstadt? Was erzählen Flora und Fauna über unser Leben?

Internationale Schüler:innen arbeiteten mit Künstler:innen zusammen, um die vielfältige Natur der Stadt zu erforschen. Mit unterschiedlichen Techniken, wie Zeichnen, Cynatopie oder Geldruck sowie Fotografie, Film und Sound, setzte sie die gesammelten Exponate kunstvoll in Szene. Fortbewegungsmittel durch Barmbek Süd, war das Lastenrad, das für diesen Zweck als mobiles Medien Labor ausgestattet wurde.

Das Flora und Fauna Medien Lab lebte vom kreativen Austausch mit den verschiedenen Künstler:innen. Die Samira Alizadeh Ghanad inspirierte die Gruppe mit ihrem Know-how zu den verschiedenen Druck- und Filmtechniken. Julia Nordholz, beeindruckte mit ihrem transdisziplinären Kunstansatz. Sie komponierte mit der Soundgruppe und teilte ihr Wissen für sozialraum orientierte Initiativen. Bei Julia Kapelle und TRICKMISCH wurden mit selbstgezeichneten Comic-Zeichnungen, szenische Kurzfilme illustriert. Maike Pott von der BUNDjugend Hamburg setzte sich mit den Schüler:innen mit den verschiedenen Lebensräumen der Stadt, Verkehr und Natur auseinander.

Doch das ist lange noch nicht alles. Aus den vielen Film- und Fotoaufnahmen sowie Abbildungen, ist ein digitales Flora und Fauna Archiv entstanden, das über den Projektzeitraum hinaus, weiterhin mit Anschauungsmaterial befüllt werden kann. Beispielsweise bei kommenden Projekten mit ähnlichem Ansatz und weiteren Nutzer:innen. So kann es über die Zeit weiter wachsen und expandieren.

Zu finden ist das alles auf der neuen Flora und Fauna Website, unter dem folgendem Link:

https://kulturpunkt-basch.de/FloraFaunamedienlab/

Die Schüler:innen der internationalen Vorbereitungsklassen der Beruflichen Schule Gsechs, nahmen 2023 in vier jahreszeitlichen Workshops, die Natur in Barmbek Süd unter die Lupe. Ganz im Wort wörtlichen Sinn. Die Schüler:innen aus verschiedenen Nationen, kamen beim Start des Projekts teilweise gerade erst in Hamburg an und fundierte deutsche Sprachkenntnisse wurden erst im Rahmen des regulären Unterrichts  aufgebaut und vertieft. Außerdem hatten sie unterschiedlichste Voraussetzungen, Interessen und Fähigkeiten für den Unterricht. Es war dem Kulturpunkt Basch sehr wichtig, gerade ihnen einen Zugang zu dem künstlerischen und musischen Austausch zu ermöglichen, denn diese Fächer bieten eine angenehme Abwechslung zu den Kern-Fächern. Sie bewirken einen positiven Bezug zur Schule und das Lernen fällt wieder leichter. Für Menschen, die sich noch fremd fühlen, weil sie gerade erst in der Stadt angekommen sind und kaum Deutschkenntnisse haben, ist das wertvoll.

Unser großer Dank gilt allen Beteiligten!

Den Schüler:innen der IVK Klassen und ihren engagierten Lehrer:innen, vor allem Herrn Crisafuly. Den oben genannten Künstler:innen und wissenschaftlichen Berater:innen.

Für die Website: Webdesign/ Gestaltung Sophia Weider, dem Webdevelopment / Support Lucas Hesse

Projektleitung und Konzept Vanessa Nica Müller, in Zusammenarbeit mit dem Kulturpunkt Basch.

gefördert vom Projektfonds Kultur und Schule

Foto: Werkstattmixedmedia/Kulturpunkt Basch

 

 

 

Förderer